MTB 2016

 

 

 

 

HOME  

 

VOLLEYBALL  

 
   

RADSPORT  

 

 BILDERGALERIE 2016  

 

BILDERGALERIE 2015  

 

BILDERGALERIE 2014  

 

BILDERGALERIE 2013  

 

BILDERGALERIE 2012  

 
   

STOCKSPORT  

 

KONTAKT  

 

IMPRESSUM  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 Ergebnislisten:

Einzelwertung

  2er Teamwertung ZWEIER-TEAM

  3er Teamwertung DREIER - TEAM

 

 

          Die Geschichte der Sportunion

 

Die Sportunion Schwarzenberg wurde, als damals 33. Sportunion des Bezirkes Rohrbach, im Frühjahr 1981 gegründet. Erster Obmann war Rudolf Pilger – die Union hatte damals 6 Sektionen. Pilger leistete mit den
knapp 60 Sportler/innen der TSU Schwarzenberg bereits großartiges. Darunter auch der Ankauf des ersten Loipenspurgerätes 1984. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen übernahm am 1.Jänner 1988 Walter Eisner den Vorstand. Nach einer kurzen Amtszeit übernahm im Frühjahr 1989 Ernst Greiner sen. die Funktion als Obmann und leitete den Verein später auch noch neben seinem Amt als Bürgermeister weiter. Greiner sen. war mit Abstand der Obmann mit der längsten Amtszeit – betrug diese immerhin offiziell 19 Jahre.

Ende der 80er und Anfang bis Mitte der 90er-Jahre gab es wieder einen Aufschwung im örtlichen Sport- geschehen. Einige neue Sektionen entstanden, darunter u.a. auch Tennis mit einem eigenen Tennisplatz. Anfang der 90er-Jahre übernahm Raiffeisenbankstellenleiter Erich Sparer die Leitung der Stockschützen. Der Verein trennte sich von der Union und wurde unabhängig. Dies sorgte in Schwarzenberg für einen regelrechten Stockschützen-Hype, mit an die 180 Mitglieder. Zu dieser Zeit entstand auch die große Stockschützenhalle des SSV-Schwarzenberg. Ende der 90er brach die TSU und der SSV allerdings langsam in sich zusammen. Man gliederte den Stockschützenverein wieder als Sektion in die TSU ein  und führte den Verein auf Sparflamme weiter.

Anfang 2000 wurden wieder Schirennen der Sektion Alpin-Ski ins Leben gerufen – die bis heute alljährlich auf der Schwarzenberger-Bahn (Hochficht) stattfinden. Im April 2008 wurde Ernst Greiner jun. als Obmann des Sportvereines gewählt. Die SU Schwarzenberg bestand zu diesem Zeitpunkt aus der wiedervereinigten Sektion Stockschießen und der bislang einzig aktiven Sektion Alpin-Ski. Seit 2009 ist ein Aufschwung der Stockschützen/innen deutlich erkennbar. 2010 wurde das Clubhaus großzügig erweitert. 2011 wurden erstmals seit langer Zeit wieder 2 Sektionen in die Union aufgenommen – Rad und Volleyball. Anfang Sommer 2012 wurde erstmals ein 6h Mountainbikerennen in Schwarzenberg durchgeführt werden.

 

 



deutsch



ceština



englisch

 

 

KONTAKT - Sektion RAD

 


Kevin Weidinger
Schwarzenberg 156
4164 Schwarzenberg a. Böhmerwald

Tel: +43 [0] 664 154 26 24
E-Mail: kevin.weidinger@gmx.at
 

stellv. Sektionsleiter:
Julian Zinnöcker
Schwarzenberg 163
4164 Schwarzenberg a. Böhmerwald

Tel: +43 [0] 664 326 18 12
 

 

 

© SPORTUNION Schwarzenberg am Böhmerwald |  E - Mail: kontakt@sportunion-schwarzenberg.at